Zoom

Octomore 12.3

ArtNr.:
Bruichladdich
Getorft mit 118,1ppm
264,29 €/l Leider bereits ausverkauft, Nachschub kommt bald. 0 Stück Lagerbestand

Octomore 12.3 – Single Vintage, Single Field, Single Malt. Die Islay-Gerste wächst in Church Field auf dem Feld der berühmten Octomore Farm. Der Freund der Destille, Farmer James Brown, liefert exklusiv seine beste Gerste, die anschließend per „trickle distillation“ langsam zu einem großartigen New Make gebrannt wird, der sich zuerst seinen Weg durch die hohen und schmalen Brennblasen bahnen muss, bevor er in Fässer abgefüllt werden kann – nur zwei Meilen entfernt von dem Ort, an dem die Gerste angebaut wurde.

Das vom Islay-Terroir durchtränkte Destillat sollte zweierlei Wege beschreiten, bevor es zu einem Gesamtkunstwerk vermählt werden konnte: 75 % reiften über die gesamte Dauer in Ex-American-Whiskey-Fässern, die restlichen 25 % durften sich für fünf Jahre in handverlesenen Pedro-Ximenez-Solera-Fässern aus der Bodega Fernando de Castilla(Jerez, Spanien) entwickeln.

Charakter:  Die PX-Fässer sorgen für wunderbar süße und intensive Dörrfruchtaromen und bilden einen sehr spannenden Kontrast zum trockenen Torfrauch und zu den typisch maritimen Octomore Noten.

Aroma:  Ein wunderbar komplexer Duft von Kirschen, Feigen und Rosinen mit etwas Holzkohle, Schuhcreme und leichtem Rauch. Filigrane Zitrus- und Honignoten sowie florale Nuancen, die an Heckenrose und Orangenblüten erinnern. Danach etwas dunkles Toffee, Milchschokolade und die Vanille des Holzfasses. Den Abschluss bildet eine Kombination aus geräuchertem Getreide, Seetang, Leinöl und Tabak.

Geschmack: Ein spannendes Zusammenspiel von pfeffriger Kapuzinerkresse, dunkler Schokolade, erdigem Torfrauch und typischen Sherry-Fruchtnoten, wobei Letztere klar dominieren. Mit etwas Zeit kommen der Malzzucker und die ausgebrannten Fässer zum Tragen und unterstreichen die intensiven Toffee- und Tabakaromen. Den Schluss machen süßes Gebäck und ein dunkler, erdiger Torfrauch.

Nachklang: Holzkohle, Ruß und getrocknete Feigen mit Salzzitronen und feiner Bitterschokolade.

Geschichte Bruichladdich: 1881 wurde die Destille als eine der modernsten ihrer Zeit auf der Isle of Islay gegründet. Heutzutage wird die Ausrüstung aus dieser Zeit größtenteils noch verwendet.Von 1929 bis 1937 wurde kein Whisky produziert, worauf einige Besitzerwechsel stattfanden. 1974 wurde ein weiteres Paar Stills errichtet, doch schon 1994 kam es zur erneuten Stilllegung der Destille. Man renovierte 2000 die Destillerie und 2012 wurde sie schließlich an „Remy Cointreau“ verkauft.


Alter 5 Jahre
Destilliert am 2015
Abgefüllt am 2021
Alkoholgehalt 62,1%
Inhalt 0,7 Liter
Farbstoff Nein
Fass: 70% First Fill Ex-American Oak Cask, 25% Pedro Ximinez Cask aus Jerez.

The Malt Whisky House by whisky24.net bietet eine breite Auswahl an Spirituosen für den echten Genuss wie etwa Lowlands, Campbeltown, Highlands, Blends, Irish Whiskey, Liköre, Rum und Spirituosen aus ganz bestimmten Regionen.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten