Zoom

Mortlach 23 Jahre Cask Strength

ArtNr.: MORT9720WM
Mortlach
Ein 23-jähriger Mortlach, Finish im First Fill Oloroso Butt.
550,00 €/l Sofort lieferbar. noch 1 Stück auf Lager

Mortlach 23 Jahre, destilliert 1997, abgefüllt 2020. Nicht kühlgefiltert und ungefärbt. Abgefüllt mit 56%.
Aus der Speyside von dem rennomierten Abfüller Wilson & Morgan.

Vollmundig, würzig und sehr intensiv ist dieser Single Malt traditionell einer der Besten aus Speyside. Sein von Haus aus voller Körper eignet sich besonders gut für die Reifung in Sherryfässern, daher wurde ein längeres Finish verwendet, um ihm den Stil zu geben, den ein typischer sherrylastiger Mortlach ausmacht: über 7 Jahre in einem First Fill Oloroso Sherry Butt! Sein weiniger, fruchtiger Charakter ist sofort offensichtlich: Dunkel und nussig und in der Nase weist er ein sehr klassisches trockenes Sherryprofil auf. Am Gaumen ist es noch trockener und nussiger, pfeffrig und würzig, mit dem typischen Destillerie-Stil: malzig, intensiv, mit einem fleischigen, gerösteten und biologischen Hauch von Leder. Heilkräuter und Lakritze scheinen durch, aber der weinige Einfluss, mit Noten von sauren roten Kirschen, lässt es frisch und lebendig bleiben.

Zum Abfüller:
Als im Jahre 1992 ein Großteil der Welt anfing, die Qualitäten von Single Malt Whiskys zu entdecken, sah Fabio Rossi die Zeit gekommen, um einen weiteren Schritt in der Geschichte der Händlerdynastie der Rossis zu gehen und gründete Wilson & Morgan.

Trotz der hohen Nachfrage war die Qualität des erhältlichen Whiskys aufgrund seiner kalten Filtrierung und des Mangels an seiner natürlichen Farbe nicht besonders. Und so machte sich Fabio Rossi ein weiteres Mal auf den Weg nach Schottland, um die Art von Whisky zu finden, die angemessen destilliert worden war und den benötigten verfeinerten Geschmack für einen Wilson & Morgan Whisky hatte. Von Anfang an war es Fabio Rossi ein Anliegen, dass sich das neue Label nicht nur durch das Design und die Linie, sondern vor allem durch seine Qualität von anderen abhebt. Fündig wurde Fabio Rossi bei William Cadenhead in Campbelltown.

Das Unternehmen, zu dem auch die Springbank Destillerie gehört, konnte die hohen Ansprüche, die Rossi für seine Produktlinie forderte, erfüllen. 1992 begann Rossi, ausgewählte Fässer von feinen und seltenen Malts (z.B. Ardbeg, Springbank, Longrow, Macallan, Port Ellen, Caol Ila) zu sammeln. Diese Islay Malts waren in Italien sehr gefragt, und William Cadenhead füllte sie für die Wilson & Morgan Barrel Linie ab.

Der Erfolg dieses Abenteuers zeigte Rossi schnell, dass er auf dem richtigen Weg war, und so begann seine legendäre Entdeckungsreise durch die schottischen Highlands, Lowlands und Inseln. Er besuchte kleine, unbekannte Destillerien ebenso wie weltbekannte. Er kaufte jedes Fass, dass er für die Wilson & Morgan Linie als wertvoll erachtete. Unabhängig von jeglichen Herstellern, baute er seinen ausgewählten Bestand an Fässern aus. Diese Fässer verbleiben bis zur Reifung in den schottischen Destillerien, wo sie nach der Verkostung der Malts durch Rossi selbst, abgefüllt und an Importeure weltweit verkauft werden.

Heute ist Wilson & Morgan eines der wenigen nicht-schottischen Unternehmen, das die besten Malt Whiskys unter eigenem Namen vertreibt.

Geschichte Mortlach: 1823 gründete sich in Dufftown die Mortlachdestille. Übersetzt bedeutet der Name „großer, grüner Hügel“ oder „Massaker an den Wildgänsen“, wobei Wildgänse eine Metapher für die dänische Armee ist, welche 1010 in Dufftown geschlagen wurde. Die „Distillers Company Ltd.“ und die „United Distillers“ waren die Vorbesitzer, bis der große „Diageo“-Konzern Mortlach übernahm.

Alter 23 Jahre
Destilliert am 1997
Abgefüllt am 2020
Alkoholgehalt 56%
Inhalt 0,7 Liter
Farbstoff Nein
Fass: Finish im Oloroso Sherry Butt.
Abgefüllte Flaschen: 632 Flaschen

The Malt Whisky House by whisky24.net bietet eine breite Auswahl an Spirituosen für den echten Genuss wie etwa Lowlands, Campbeltown, Highlands, Blends, Irish Whiskey, Liköre, Rum und Spirituosen aus ganz bestimmten Regionen.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten