Zoom

Glenallachie 12 Jahre PX und Pinot Noir

ArtNr.: ALAPXPIN08
Glenallachie
Ein 12-jähriger aus Wein- und PX-Fässern.
98,57 €/l Sofort lieferbar. noch 5 Stück auf Lager

Glenallachie 12 Jahre Pedro Ximinez und Pinot Noir Cuvée Cask Finish, 53,9%.
Mein eigener Eindruck: Ein Traum, in der Nase zunächst verhalten, am Gaumen explodiert der Malt förmlich. Sehr komplex mit Noten von Röstkaffee und süßen Trauben

Cuvée – das ist Französisch und kommt eigentlich aus der Winzerwelt. Abgeleitet vom Wort „cuve“ für Fass oder Tank beschreibt es die Vermählung verschiedener Weine, die unter einem Etikett abgefüllt werden. Wieso? Das Vorgehen macht es Winzern möglich, die Eigenschaften und Aromen bestimmter Weinanbaugebiete oder Rebsorten zu einem köstlichen Gleichgewicht zu kombinieren. Ein Prozess, der großes Fingerspitzengefühl verlangt – in der Wein- wie auch der Whiskyherstellung.
 
Für die sensible Auswahl und Kombination der Fässer zu GlenAllachies erstem Cuvée ist Fasstalent Billy Walker daher genau der Richtige. Der exklusiv für Kirsch Import abgefüllte Single Malt reifte zunächst in Fässern aus amerikanischem Eichenholz. Für einen zusätzlichen, aromenstarken Reifeprozess wählte Billy Walker sorgfältig mit Pinot Noir vorbelegte Casks aus der französischen Weinregion Burgund aus – und vermählte den Single Malt schließlich mit Speyside Whisky, der in intensiven Pedro Ximénez Sherry Puncheons ausgebaut wurde.
 
Das Ergebnis: Ein abwechslungsreiches Single Malt Cuvée mit umfassenden Geschmackskomponenten von Mokka bis reife Trauben. Die mit Rotwein vorbelegten Fässer verleihen dem Whisky im warmen Mahagoniton dabei Komplexität und seidige Tannine. Die Sherry Puncheons hingegen sorgen für weiche Süße und erzeugen Tiefe.


Geschichte Glenallachie: Die 1967 gegründete Destille liegt in der Region Speyside in Schottland. Neben der „Isle of Jura“-Destille wurde auch Glenallachie von „Invergordon Distillers“ im Jahre 1985 gekauft. 1989 übernahm „pernod Ricard“ die Destille und ließ wieder produzieren.

Jetzt(2018) übernahm Billy Walker die Destille.

Auf fast 100 Jahre Erfahrung im Whisky-Business blickt das Trio an der Spitze von The GlenAllachie zusammengerechnet: Zentrale Person ist Billy Walker, ehemaliger Besitzer von BenRiach, Glendronach und Glenglassaugh. Gemeinsam mit seinen Teampartnern beschloss er, Großkonzerne und Bürokratie, enge Budgetvorgaben und hohen finanziellen Druck hinter sich zu lassen. Das Ziel der Distillers: herausragenden Single Malt Scotch Whisky machen – völlig frei und unabhängig in ihren Entscheidungen, aus schottischer Hand und mit viel Spaß und Leidenschaft.

1967 gegründet, war The GlenAllachie Distillery lange Zeit in ausländischem Konzernbesitz. 2017 kaufte die The GlenAllachie Distillers Company die Brennerei in der Speyside – mitsamt der befüllten Fässer im Warehouse. Ihre neuen Besitzer: die langjährige schottische Whisky-Koryphäe Billy Walker und seine Partner Trisha Savage und Graham Stevenson. Das neue Team wurde von langjährigen Mitarbeitern der Destillerie in ihre Besonderheiten eingeführt. Darunter: Die Brennerei verfügt über vier Brennblasen und zwei separate Spirit Safes – und kann somit zwei unterschiedliche Destillate parallel produzieren, zum Bespiel rauchigen und nicht-rauchigen New Make.

The GlenAllachie Distillery produzierte bisher fast ausschließlich für Blended Whiskys. Single Malt war dagegen äußerst selten erhältlich, zum Beispiel über unabhängige Abfüller. Dies änderte sich 2017 mit der Übernahme durch das Team um Billy Walker. Altersangaben für seine Single Malts sind The GlenAllachie wichtig: Die Core Range besteht aus einem 10, 12, 18 und 25 Jahre alten Whisky. Darüber hinaus sind regelmäßige Einzelfass- und Sonderabfüllungen geplant – und ab 2018 sogar ein rauchiger Whisky.



Alter 12 Jahre
Destilliert am 2008
Abgefüllt am 2020
Alkoholgehalt 53,9 %
Inhalt 0,7 Liter
Farbstoff Nein
Fass: American Oak Barrels, Pedro-Ximinez Puncheon und Pinot Noir Cask
Abgefüllte Flaschen: 4761 Flaschen

Ähnliche Abfüllungen

The Malt Whisky House by whisky24.net bietet eine breite Auswahl an Spirituosen für den echten Genuss wie etwa Lowlands, Campbeltown, Highlands, Blends, Irish Whiskey, Liköre, Rum und Spirituosen aus ganz bestimmten Regionen.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten